Klimafit und Glück

Klimafit und Glück
Die Klimaveränderungen sind bekannt und betreffen auch die Ängste der Menschen.
Nur durch gemeinsame Anstrengungen erreichen wir eine positive Klimasituation für unsere zukünftigen Generationen. Daher ist das Thema auch immer eine Frage der Fairness.

Hier liegt das Glück im Handeln- frei nach Erich Kästners Spruch
„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es".

Wie kann ich Schülerinnen und Schüler zu einer nachhaltigen, glücklichen Lebensform bringen?
- Ermutigen
- Stärken des Gemeinschaftsgefühls
- Fördern der Kreativität, die Möglichkeit schaffen, eigene Ideen zu entwickeln
- Eigene Ideen richtig einschätzen lernen (analytische Intelligenz)
- Ideen realisieren, umsetzen (praktische Intelligenz)
- Überlegungen anstellen um sicherzustellen, dass diese Ideen der Gemeinschaft dienen
- Zuversicht stärken
- Das Selbstwertgefühl erhöhen („Catch him at being good")
- Die Verständigungsbereitschaft verbessern
- Die Wahrnehmung der Pflichten, Aufgaben und Rechte anleiten
- Die Urteilsfähigkeit üben für veränderliche Prozesse im Leben
- Kenntnisse erschließen zum Verstehen der Welt
- Freude am Lernen und an guten Leistungen erlebbar machen
Wie ist Glück im Zusammenhang mit einem guten Klima erlebbar?
- Eigene Beiträge zu leisten
- Verantwortung zu übernehmen für eine lebenswerte Gegenwart und Zukunft
- Fitness
- Fairness
- Spaß
- Alternativenergien zu erleben, positive Energien zu nutzen.